Verleihung Sportabzeichen

Foto: Silke Ibler

Am Freitag, den 23.02. fanden sich wieder zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens durch den FC Wernberg im Sportheim ein.

Die für die Auszeichnung zu erbringenden Leistungen, die nach Altersstufen, Geschlecht und Leistungsklassen gestaffelt sind, orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten. Diese sind in die Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination eingeteilt, aus denen jeweils eine Disziplin erfolgreich absolviert werden muss.

Als Belohnung für ihre Mühen konnten wieder viele glückliche Sportlerinnen und Sportler ihre Urkunden von Heidi Schwendner, der Hauptorganisatorin des Sportabzeichens, freudig entgegennehmen.

Insgesamt wurden 62 Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold überreicht, davon 35 an Erwachsene und 27 an Kinder und Jugendliche. Auch zwei Bambiniabzeichen, für Kinder unter 6 Jahren, wurden überreicht. Folgende erwachsene Personen haben im vergangenen Jahr das Deutsche Sportabzeichen abgelegt (Anzahl der Abzeichen in Klammer): Monika Jäckel (43), Marianne Bullin (41), Heidi Schwendner (39), Marianne Riedl (37), Jutta Mutzbauer (31), Franziska Gradl (28), Reiner Jakowetz (25), Siegfried Spindler (22), Friedrich Riedl (21), Markus Weber (20), Gerhard Ibler (16), Willi Gradl (15), Andreas Pusch (13), Monika Schlögl (12), Doris Zintl (12), Sonja Theierl (11), Margit Widder (10), Stephanie Rosenberg (9), Claudia Lang (8), Kurt Doll (8), Elfie Wicke (8), Wolfgang Geitner (8), Horst Baumann (4), Angela Rahn (4), Florian Ernst (3), Eva Ernst (3), Stefan Mutzbauer (3), Jörg Binder (2), Nicole Kiener (2), Stefanie Herter (2), Laurenz Rosenberg (1), Sarah Herbst (1), Sabrina Knorr (1) und Katrin Baier (1).

Bei den Kindern und Jugendlichen sahen die Leistungen folgendermaßen aus: Emma Jakowetz (12), Anna Widder (10), Emilia Lang (10), Lisa Widder (8), Milena Gradl (7), Felix Riedl (7), Toni Spindler (7), Fabian Riedl (7), Paul Meller (7), Eva Meller (6), Kilian Geitner (6), Max Gradl (5), Klara Schöner (5), Timo Butz (3), Christian Zintl (3), Luisa Mutzbauer (3), Sebastian Riedl (2), Bastian Ernst (2), Johannes Zintl (2), Leo Spindler (2), Hannah Fischer (1), Margareta und Cäcilia Baier (je 1), Cody Krös (1), Xaver Meller (1) und Jakob und Marco Rupprecht (je 1).

Heidi Schwendner freute sich über die zahlreiche Teilnahme aller und besonders darüber, dass auch wieder viele Familien und die Loew Aktivgruppe mitmachten. Ein besonderer Dank galt ihrem Mitstreiter Andreas Pusch, der ebenfalls als Sportabzeichenprüfer und -organisator aktiv ist. Des Weiteren sprach sie der gesamten Vorstandschaft des FC Wernberg, der Sparkasse für die erneute Finanzierung der Urkunden und Abzeichen sowie Friedrich Riedl für die Säuberung der Tartanbahn lobende Worte aus. FC-Vorstand Gerhard Ibler bedankte sich bei Heidi Schwendner und Andreas Pusch für die Durchführung des Sportabzeichens und überreichte beiden ein kleines Präsent.

Für Sport und Bewegung gibt es keine Altersgrenze, deshalb sind auch in diesem Jahr wieder alle Sportliebhaber – und die es noch werden wollen – herzlich willkommen, bei der Ablegung des Sportabzeichens teilzunehmen. Weitere Infos hierzu folgen im Internet unter www.turnen.fc-wernberg.de sowie in der Tageszeitung „Der Neue Tag“.

Frauenfitness

—- Info —-  Info —- Info —-

Im Dezember findet kein Frauenfitness statt.

Ab 08.01.2024 Beginn Frauenfitness um 19.00 Uhr in der Bewegungshalle.

 

Wechsel der ÜL beim FC Wernberg

Übungsleiterin Franziska Gradl gibt nach 28 Jahren die immer gut
besuchte Montags Frauen-Fitness Gruppe ab.
Großen Zuspruch erfreut sich die beliebte SenioFit Gruppe am
Dienstag um 18.30 Uhr, die nach wie vor von Franziska Gradl geleitet
wird.
Trainerin Carina Deller übernimmt die FrauenFitnessGruppe ab
Montag 17.04.23 um 19.00 Uhr und freut sich auf die TNinnen.
Carina hat im Herbst 2012 die Zumbagruppe beim FC Wernberg aufgebaut und seitdem erfreuen die Kurse viele TN(innen). Zudem laufen die Rücken Aktiv Kurse seit 2021 unter der Führung von
Rehasporttrainerin Carina Deller.

 

1 2